Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die über das Portal www.take-it-local.de geschlossen werden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden von dem Plattformbetreiber, der take-it-local GmbH, Vauß Kamp 9, 33154 Salzkotten, - nachfolgend benannt als „Plattformbetreiber“ oder „take-it-local“ - gespeichert, der Nutzer kann diese über die Menüführung des Browsers bzw. mittels Tastaturkombination (Strg p, Strg s) drucken bzw. lokal auf seinem PC speichern.
(2) Die Geschäftsbeziehungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Die Vertragssprache ist deutsch.
(3) Gerichtsstand ist Paderborn, soweit der Nutzer Kaufmann ist oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen.

§ 2 Beschreibung des Service
(1) Begriffe:
(1.1) Nutzer: Als Nutzer gelten sämtliche Besucher des Portals www.take-it-local.de, insbesondere auch Verkäufer, Käufer der Produkte, potentielle Verkäufer und potentielle Käufer von Produkten, Gelegenheitsbesucher, etc.
(1.2) Verkäufer: Als Verkäufer gelten diejenigen Nutzer von www.take-it-local.de, die auf der Plattform Preisangebote für die von den Käufern nachgefragten Waren abgeben und/oder die Waren an die Käufer verkaufen. Potentielle Verkäufer werden ebenfalls von dem Begriff umfasst.
(1.3) Käufer: Als Käufer gelten diejenigen Besucher von www.take-it-local.de, die auf der Plattform Waren von den Verkäufern beziehen und/oder beziehen wollen.
(2) Auf www.take-it-local.de können Sie als registrierter Nutzer - nach vorheriger Freischaltung – das Warenangebot nutzen und Kaufverträge mit den jeweiligen Verkäufern abschließen. Als nicht registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit kostenlos das Warensortiment zu sichtigen.
(3) Das Angebot zur Nutzung der Plattform als Verkäufer richtet sich nur an Unternehmen. Diese haben die Möglichkeit als registrierte Benutzer ihre Waren anzubieten. Dazu bitten wir eine E-Mail an verkauf@take-it-local.de zu senden. Wir übersenden Ihnen dann ein Angebot, zu welchen Bedingungen Sie Ihre Waren über die Plattform einstellen können.
(4) Darüber hinaus bietet take-it-local werbetreibenden Unternehmen - im Rahmen der Verfügbarkeit - die Möglichkeit, branded content, klassische Werbeformen und Anzeigen zu veröffentlichen, welche auch über die üblichen Bannerformen hinausgeht. Die Einzelheiten werden gesondert vertraglich vereinbart.
(5) Als registrierter Nutzer erhalten Sie durch die Anmeldung das Recht zur Nutzung der Funktionalität der Plattform www.take-it.local.de. Trotz des sorgfältigen Betriebs unseres Servers kann es zu geplanten oder unerwarteten Unterbrechungen kommen. Ein Anspruch auf ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Service besteht nicht.
 
§ 3 Vertragsschluss und Anmeldung
(1) Zur Nutzung des vollständigen Leistungsangebotes von take-it-local, insbesondere zum Verkauf oder Einkauf, müssen Sie als Nutzer registriert sein. Ein Vertrag über die Nutzung des Portals mit uns kommt zustande, wenn Sie ein mit Ihren vollständigen und zutreffenden Angaben ausgefülltes Anmeldeformular an uns abgesendet haben (Angebot) und wir Ihnen eine Bestätigung übermittelt haben (Annahme).
(2) Die Anmeldung und die Einrichtung des Nutzerkontos sind kostenfrei.
(3) Sie sind verpflichtet, die bei der Anmeldung erhobenen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben wenn und soweit diese nicht als freiwillige Angaben gekennzeichnet sind. Sofern sich die erhobenen Daten nach der Anmeldung ändern, sind Sie verpflichtet, ihr Profil unverzüglich dahingehend zu aktualisieren oder aber uns die geänderten Daten anderweitig zu übermitteln. Die Angabe von Künstlernamen, Pseudonymen oder sonstigen Phantasiebezeichnungen im Rahmen der Namensabfrage ist nicht gestattet. Der Mitgliedsname für das Portal darf frei gewählt werden, wobei aber durch den Mitgliedsnamen nicht Rechte Dritter – insbesondere keine Namens- oder Markenrechte – verletzt und nicht gegen die guten Sitten verstoßen werden darf. Ebenso untersagt ist es, bei der Registrierung fremde oder sonst unzutreffenden Angaben anzugeben. Wir behalten uns vor, Ihre Anmeldung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Wenn wir Ihre Anmeldung akzeptiert haben, bestätigen wir Ihnen dieses mit einem Bestätigungslink per E-Mail.
(4) Der registrierte Nutzer muss sein Passwort geheim halten und den Zugang zu seinem Mitgliedskonto sorgfältig sichern. Der Nutzer ist verpflichtet, den Plattformbetreiber umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass ein Mitgliedskonto von Dritten missbraucht wurde.
(5) Der Verkäufer bietet den Nutzern über take-it-local Produkte zum Kauf an. Der Kaufvertrag kommt zwischen dem jeweiligen Verkäufer der Ware, der aus dem Warenangebot ersichtlich ist, und dem Käufer zustande.
(6) Die Darstellung der Produkte stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog des Verkäufers dar. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Eingabefehler können vor Absenden der Bestellung mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen berichtigt werden. Nach Abgabe der Bestellung auf der Plattform wird dieses an den Verkäufer weitergeleitet und der Käufer erhält eine automatisch generierte E-Mail, die den Eingang der Bestellung und deren Einzelheiten aufführt. Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots durch den Verkäufer dar. Die Annahme ist entweder ausdrücklich durch den Verkäufer erklärt oder erfolgt mit Lieferung der Ware. Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden per E-Mail zugesandt. Die Vertragssprache ist deutsch.
(7) Wenn Sie einen Artikel kaufen, stimmen Sie den AGB und Lieferbedingungen des jeweiligen Shops, wie in der Artikelbeschreibung und in den Geschäftsbedingungen des Verkäufers angegeben, zu, vorausgesetzt diese Bedingungen sind nicht in Widerspruch zu diesen Nutzungsbedingungen oder gesetzlich unwirksam.
(8) Als Käufer müssen Sie sicherstellen, dass Sie rechtlich in der Lage sind, Einkäufe auf www.take-itlocal.de zu tätigen.
(9) Eine Kopie der Daten über die auf der Plattform gesandten Buchungsanfragen verbleibt bei dem Plattformbetreiber. Sie wird ausschließlich zu betriebsinternen Zwecken verwendet. Der Plattformbetreiber sichert die Vertraulichkeit und sachgerechte Aufbewahrung der Daten gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu.
 
§ 4 Widerrufsbelehrung für den Nutzungsvertrag
(1) Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (take-it-local GmbH, Vauß Kamp 9, 33154 Salzkotten, Telefonnummer: +49 (0) 52 58 / 2 10 86 10, E-Mail-Adresse: info@take-it-local.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

__________________________________________________________________________________

Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An take-it-local GmbH, Vauß Kamp 9, 33154 Salzkotten, E-Mail-Adresse: info@take-it-local.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*) _________________________________________________________________________________


Name des/der Verbraucher(s)_________________________________________________________________________________


Anschrift des/der Verbraucher(s)______________________________________________________________________________


Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)__________________________________________________


Datum_____________________________________________________________________________________________________

(*) Unzutreffendes streichen.


(2) Widerrufsbelehrung für Kaufverträge mit Verbrauchern, sofern keine anderweitigen Regelungen durch die jeweiligen Verkäufer getroffen wurden:
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (dem jeweiligen Verkäufer, zu entnehmen aus den Angebotsinformationen) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktuelle Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

__________________________________________________________________________________

Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An [den jeweiligen Verkäufer, zu entnehmen aus den Angebotsinformationen]:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)


Bestellt am (*)/erhalten am (*) _________________________________________________________________________________


Name des/der Verbraucher(s)_________________________________________________________________________________


Anschrift des/der Verbraucher(s)______________________________________________________________________________


Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)__________________________________________________


Datum_____________________________________________________________________________________________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 5 Preise, Umsatzsteuer und Zahlung, Lieferung
(1) Sämtliche Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, jedoch zuzüglich der Versand- und Verpackungskosten, die dem Käufer vor Abgabe der Bestellung bekannt gegeben werden. Die Lieferung erfolgt auf Kosten des Käufers an die vom Käufer angegebene Lieferadresse, wobei sich die Versandkosten aus dem jeweiligen Angebot des Verkäufers ergeben.
(2) Die Zahlungsmöglichkeiten beschränken sich auf Vorkasse per Überweisung und Zahlung per PayPal, Kreditkarte und Lastschrifteinzug. Der Plattformbetreiber stellt dem Käufer im Namen des Verkäufers gegebenenfalls eine Zahlungsaufforderung zu. Die Rechnung wird durch den Verkäufer erstellt und der Ware bei Versand beigelegt.
(3) Sämtliche Artikel werden nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland versendet. Die bestellten Waren werden, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, an die vom Käufer angegebene Adresse geliefert.

§ 6 Sperrung, Löschung, Verwarnung
(1) Das Profil auf der Plattform kann jederzeit durch den Nutzer gelöscht werden.
(2) take-it-local kann folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Nutzer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder die take-it-local - AGB verletzt, oder dass take-it-local ein sonstiges berechtigtes Interesse hat, insbesondere zum Schutz anderer Nutzer vor betrügerischen Aktivitäten:
a) Löschen von Angeboten oder sonstigen Inhalten, die bei www.take-it-local.de eingestellt worden sind
b) Verwarnung von Nutzern
c) Be-/Einschränkung der Nutzung des Marktplatzes
d) Vorläufige Sperrung
e) Endgültige Sperrung
Bei der Wahl der Maßnahme berücksichtigt take-it-local die berechtigten Interessen des betroffenen Nutzers, insbesondere ob Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass der Nutzer den Verstoß nicht verschuldet hat.
 
§ 7 Haftung
(1)take-it-local haftet nicht aus den zwischen Verkäufer und Käufer abgeschlossenen Verträgen.
(2)take-it-local haftet nicht für fremde Inhalte, sondern allein der verantwortliche Verkäufer. take-it-local macht sich fremde Inhalte auch nicht zu Eigen. Der Verkäufer ist für die rechtliche Ausgestaltung seiner Internetpräsenz selber verantwortlich und hat für die Bereitstellung rechtlich notwendiger Texte (Impressum, Widerrufserklärung, Datenschutzerklärung, Versandkosten, etc.) selber zu sorgen.
(3) Die Nutzer verpflichten sich, die Leistungen gemäß des Vertrages und Informationen des Plattformbetreibers ordnungsgemäß vorzunehmen.
(4) Im Falle einer Rückabwicklung eines Vertrages erfolgt diese direkt zwischen dem Verkäufer und dem einzelnen Käufer. Der Plattformbetreiber braucht lediglich bei Streitigkeiten bezüglich des Vertrages auf die Haftung der Vertragsparteien verweisen. Es gelten die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.
(5) Für Schäden, die an anderen Rechtsgütern als dem Leben, Körper oder Gesundheit entstehen ist die Haftung des Plattformbetreibers gegenüber dem Nutzer ausgeschlossen, soweit die Schäden nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Plattformbetreibers, eines von dessen gesetzlichen Vertreters oder eines von dessen Erfüllungsgehilfen beruhen oder das Verhalten auch keine Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten ist. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Die genannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch den Plattformbetreiber sowie bei Ansprüchen wegen fehlender zugesicherter Eigenschaften oder soweit Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind.
(6) Für die Wiederbeschaffung von Daten gilt, dass der Plattformbetreiber nur insoweit haftet, soweit der Nutzer alle erforderlichen und zumutbaren Datensicherungsvorkehrungen getroffen und sichergestellt hat, dass die Daten aus Datenmaterial, das in maschinenlesbarer Form bereitgehalten wird, mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können.
(7) In jedem Fall ist der Nutzer ebenfalls zur Schadensbegrenzung verpflichtet. Dies beinhaltet die rechtzeitige Anzeige von Schäden im Rahmen der weiteren Schadensminimierung.
(8) Die auf www.take-it-local.de angebotenen Links sind sorgfältig ausgewählt. Eine Verantwortung für den Inhalt der mittels Link angebotenen Seiten kann jedoch nicht übernommen werden. Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten der mittels Link verknüpften Seiten. Sollten Sie Kenntnis davon haben, dass ein auf diesen Seiten angebotener Link auf eine Seite mit rechtswidrigen Inhalten verweist, so senden Sie bitte umgehend eine E-Mail an info@take-it-local.de, damit der betreffende Link gestrichen werden kann.
 
§ 8 Datenschutz
Gemäß § 28 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Sämtliche vom Nutzer erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich und entsprechende der gesetzlichen Regelungen behandelt. Der Nutzer hat jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten gem. §§ 34, 35 BDSG. Senden Sie dazu eine E-Mail mit dem Betreff „Datenschutz“.
 
§ 9 Salvatorische Klausel
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/ oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.